Teilnahmebedingungen

  1. Anmeldeverfahren
  2. Teilnahmevoraussetzungen
  3. Teilnahmebeitrag
  4. Zusage/Absage von Seminar-/Lehrgangsplätzen
  5. Rückgabe oder Stornierung von Seminar-/Lehrgangesplätzen
  6. Lehrgangsänderung
  7. Lergangsbeginn und Verantstaltungsort
  8. Leistung
  9. Fahrkosten
  10. Teilnahme und Lizensierung
  11. Datenverarbeitung
  12. Lehrgangsordnung
  13. Fotoaufnahemen

Anmeldeverfahren

Anmeldungen zu den Seminaren und Lehrgängen der DLRG Ortsgruppe Garbsen e. V. sind nur über das Onlineverfahren möglich.

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an einem Lehrgang ist grundsätzlich an die Erfüllung der Voraussetzungen (gemäß Ausschreibung und/oder Prüfungsordnung) gebunden. Die Nachweise darüber sind zum Lehrgangsbeginn im Original mitzubringen und der Lehrgangsleitung zur Überprüfung vorzulegen. Sollten die Teilnahmevoraussetzungen bis zum Lehrgangsbeginn nicht nachgewiesen werden können, kann eine Zulassung zum Lehrgang nicht erteilt werden und es können Stornokosten fällig werden. Die Zulassung von Teilnehmern, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, kann nur erfolgen, wenn eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegt. 

Teilnehmerbeitrag

Der genaue Teilnehmerbeitrag ist der Ausschreibung zu entnehmen. Der Teilnehmerbeitrag muss vollständig vor dem Lehrgangsbeginn auf dem Konto der DLRG OG Garbsen e.V. eingegangen sein:

Kreditinstitut: Hannoversche Volksbank e.G.
BLZ: 251 900 01
Kontonummer: 6 106 450 500
IBAN: DE64 2519 0001 6106 4505 00

Mit der Überweisung sind der Name des Teilnehmers und die Lehrgangsnummer anzugeben. Ohne diese Angaben ist eine ordnungsgemäße Bearbeitung nicht möglich.

Zusage/ Absagevon Seminar-/ Lehrgangsplätzen

Anmeldungen werden im Rahmen der verfügbaren Seminar-/Lehrgangsplätze in der Reihenfolge ihres Eingangs über das online-Anmeldesystem berücksichtigt. Ein Rechtsanspruch auf eine Teilnahme wird mit der Anmeldung nicht begründet. Der sich anmeldende Interessent erhält nach der Buchung seines Lehrgangsplatzes über das online-Anmeldesystem eine E-Mail mit Bestätigungslink. Über diesen Link muss der sich anmeldende Interessent seine Daten überprüfen und seine Anmeldung bestätigen. Es gelten nur vollständige und korrekte Anmeldungen gemäß Ausschreibung, unvollständige, fehlerhafte oder nicht bestätigte Anmeldungen gelten als nicht eingegangen. Der sich anmeldende Interessent wird in die Teilnehmerliste aufgenommen oder bei bereits vollen Lehrgängen auf eine Warteliste gesetzt. Die endgültige Zulassung zum Lehrgang erfolgt erst nach dem Meldeschluss. Die künftigen Teilnehmer erhalten eine Einladung mit weiteren organisatorischen Hinweisen bis ca. 1 Wochen vor Lehrgangsbeginn.